Projekt "Strompreisstudie"

Der Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Stralsund führte im Auftrag der Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern (WFG Vorpommern) eine Analyse der Strompreise in Mecklenburg-Vorpommern durch. Prof. Michael Klotz, Leiter des Stralsund Information Management Team und engagiert am Institut für regenerative Energiesysteme, zeigte in der auf 12 Wochen angelegten Studie insbesondere zukünftige Entwicklungen der Versorgungspreise auf. Des Weiteren wurden Handlungsempfehlungen an die betroffenen Akteure (Unternehmen, Investoren, Wirtschaftsförderer, Versorger, Politik) gegeben und Optimierungsmöglichkeiten im Energiesektor aufgezeigt. Die WFG Vorpommern wird die Ergebnisse für das Standortmarketing verwenden.  

Das Projekt wurde finanziell vom Ministerium für Wirtschaft, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern unterstützt. 

Die Studie wurde per 30.November 2011 als Arbeitspapier Studie zu gewerblichen Strompreisen in Mecklenburg-Vorpommern - Strom als Wettbewerbsfaktor und Gegenstand der Standortvermarktungveröffentlicht. (DOWNLOAD)  

Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Klotz