Optimierung und Vermarktung des Beschwerdemanagements der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg

Seit nun mehr 3 Jahren arbeitet die Studentische Unternehmensberatung e.V. mit der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg zusammen. Nach den von der SUS erfolgreich abgeschlossenen Beratungsprojekten in den Bereichen Informationswesen und Betriebliches Vorschlagswesen, wenden sich die studentischen Berater in diesem Jahr der Optimierung und Vermarktung des Beschwerdemanagements der Kreissparkasse zu.

Insgesamt sieben Studenten der SUS beschäftigen mit den reaktiven und proaktiven Bereichen des modernen Beschwerdemanagements. Zentraler Punkt ist die Optimierung der Analyse- und Auswertungsmöglichkeiten der eingereichten Beschwerden und Anregungen.

Im reaktiven Bereich geht es vor allem um Optimierung der einzelnen Prozesse und Beschwerdekanäle, sowie die Kompetenzvergabe der einzelnen Instanzen. Der proaktive Bereich hat das Ziel direkt auf den Kunden zuzugehen und Beschwerden als Chance der höheren Kundenzufriedenheit und Steigerung des Ertragspotentials zu sehen.

SIMAT Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Klotzmichael.klotz(at)simat.fh-stralsund.de